Wir kümmern uns um die Gesundheit, Well-being und Arbeitsqualität unseres Teams.
Dabei kommen wir den geschäftlichen Herausforderungen entgegen

Vertikaler garten und Grüne Wände - Wertykalni

 

Blog - Indoor-Vegetation


 

Die interessantesten Büros der Welt - Teil 1.

Die interessantesten Büros der Welt - Teil 1.

Der Hauptzweck des Büro-Fit-Outs besteht darin, das Gebäude umfassend und funktional zu entwickeln, basierend auf den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen der Nutzer. Die Mitarbeiter sollen sich wie zu Hause fühlen, und dazu muss das Büro ihren Gewohnheiten entsprechen und ihr tägliches Wohlbefinden beeinflussen. Die Verbesserung des visuellen Standards ist nur die eine Seite der Medaille; der Arbeitsbereich ist viel breiter und erstreckt sich über viele Ebenen. Das Interessanteste für uns ist natürlich das Green Fit-Out, das in der Regel auf biophilem Design basiert und die Natur in den Innenraum bringt. Entspannungsbereiche, Gaming Zones, geschickt arrangierte Open Spaces - lernen Sie die fünf Favoriten kennen, die wir aus den beeindruckendsten Büros der Welt ausgewählt haben!

 

1. Google Zürich

Über die Google-Firmensitze kursieren Legenden - kein Wunder, denn in der Tat verzaubern die Büroeinrichtungen des Weltriesen mit ihrer Finesse und Funktionalität. Nach Larry Pages Konzept werden die Büros so eingerichtet, dass sich die Mitarbeiter möglichst wohl fühlen und so produktiv wie möglich arbeiten können. Google investiert viel Geld in die Schaffung idealer Arbeitsumgebungen, in denen Geschäftliches auf Vergnügen trifft und in denen es immer Raum zum Entspannen, Aufladen und zur Förderung der Kreativität gibt. Die Quintessenz dieser Vorgehensweise ist der Google-Firmensitz in Zürich; über 2.000 Menschen arbeiten auf den vier Stockwerken eines von der Fa. Evolution Design gestalteten Gebäudes in der Nähe des Zürichsees.

Google Zürich 1.1

Beispiele? Da haben wir's! Besprechungen in einem Saal, der einem kleinen Dschungel ähnelt und mit mehr als hundert großen Pflanzen, Rutschen und Feuerwehrrohren zwischen den Stockwerken oder immer volle Kühlschränke bis zu 100 Meter von den Arbeitsplätzen entfernt. Im Nap Room voller Aquarien können Sie in einer mit Schwämmen gefüllten Wanne ein Nickerchen machen. Kostenlose Cafés und Massagen, ein Spielsalon, ein Konzert- und Kinosaal oder ein privater Fitnessraum stehen Ihnen zur Verfügung.

Google Zürich 1.2

Google Zürich 1.3

Fotos: camenzindevolution.com via officesnapshots.com

 

2. Selgas Cano bei Madrid

Selgas Cano bei Madrid 2.1

Das von Ivan Baan entworfene Büro ist der beste Beweis dafür, dass Größe keine große Rolle spielt - viel wichtiger ist eine geschickte Raumaufteilung. Die Mitarbeiter von Selgas Cano verbringen ihren Tag damit, gleichzeitig unter und über der Erde zu arbeiten und durch die Verglasung im halbkreisförmigen Dach direkt in den umliegenden Wald zu blicken. Diese Umgebung regt Architekten zu mehr Kreativität an; ein heller, geräumiger Raum voller klarer Linien und kräftiger, aber heller Farben schafft einen gemütlichen, komfortablen Arbeitsplatz. Von kalter, greller Beleuchtung und leeren, überwältigenden Räumen kann keine Rede sein; das Licht kommt direkt durch das Dach herein, und alle Schreibtische sind auf einer Seite der Wand positioniert. Biophiles Design manifestiert sich hier nicht so sehr darin, die Natur ins Innere zu holen, sondern sie in die umgebende Natur zu integrieren.

Selgas Cano bei Madrid 2.2

Selgas Cano bei Madrid 2.3

Bilder: iwan.com

 

3. Corus Quay in Toronto

Der Hauptsitz von Corus Quay in Kanada ist eines der größten und einfallsreichsten Büros der Welt. Das Zentrum der Kreativbranche nimmt eine Fläche von ca. 46.000 m2 ein und beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter an einem Ort. Der Architekt Jack Diamond und die Innenarchitekten von Quadrangle Architects Ltd. wollten einen freundlichen, offenen Raum schaffen, der sowohl die Produktivität als auch die Zusammenarbeit des gesamten Teams fördert und einfach Spaß macht. Ziel war es, das Well-Being des Personals zu gewährleisten und gleichzeitig neue geschäftliche Energie in die Umgebung zu bringen. Ein fünfstöckiges Atrium, eine dreistöckige Rutsche, helle, inspirierende Farben, Fernseh- und Radiostudios, riesige Großleinwände und ein Konferenzraum mit Eishockeytischen - in diesem Gebäude gibt es fast alles!

Corus Quay in Toronto 3.1

Ein großer Vorteil des kanadischen Büros sind seine ökologischen Lösungen im biophilen Geiste. Neben dem reduzierten Energie- und Wasserverbrauch und der Verwendung von lokalem Recyclingmaterial ist auch das Vorhandensein einer riesigen grünen Wand aus lebenden Pflanzen hervorzuheben, die sich im offenen Raum durch alle fünf Stockwerke des Gebäudes zieht und unermüdlich die Büroluft filtert.

Corus Quay in Toronto 3.2

Corus Quay in Toronto 3.3

Fotos: architizer.com

 

4. Adobe in San Jose, CA

Adobe in San Jose, CA 4.1

Der Hauptsitz von Adobe in Kalifornien ist eines der besten Beispiele dafür, wie das umfassende Green Fit-Out eines modernen Büros aussehen sollte. Das Projekt der Fa. Gesler kombiniert drei isolierte Türme zu einem vertikalen Campus, auf dem man arbeiten und Zeit verbringen möchte. Hier haben wir zwei Lobbys, ein Kundenservice-Center, zwei Cafés, ein Wellness-Zentrum und Work Floors, also eine alternative Bodenfläche zum Arbeiten - alles gemütlich, voller Holzwärme und Erdfarben und dazu lebhaft. Auf dem Bürocampus gibt es Aktivitäts- und Entspannungsbereiche, in denen Sie in bequemen Sesseln Ihre Gedanken sammeln, meditieren oder lesen und so für Ihr Well-Being sorgen können, was wiederum die Effizienz verbessert.

Die Verwendung von lebenden Pflanzen und Moos, Grasteppichen, Picknicktischen sowie an Wänden und Decken aufgehängten Holzkisten vermittelt den Mitarbeitern den Eindruck, in Kontakt mit der Naturlandschaft zu stehen. Dieser Effekt wird durch das Vorhandensein großer Fototapeten mit Bildern der Natur noch verstärkt. Die enorme Stärke dieser ungewöhnlichen Anordnung sind auch die geometrischen Formen, die professionelle Holzbearbeitung oder das geschickte Spiel mit dem Logo (es genügt ein Blick auf die Komposition um den auf den Bildern sichtbaren Buchstaben A).

Adobe in San Jose, CA 4.2

Adobe in San Jose, CA 4.3

Fotos: David Wakely via officesnapshots.com

 

5. ThinkGarden in Mailand

Lassen Sie uns schließlich nach Europa zurückkehren und einen Blick auf einen magischen Ort - ThinkGarden - werfen. Die Architekten, Sara Carlini und Radim Thadlec, verstehen sehr gut, dass die Arbeit am besten in der Gesellschaft lebendiger Natur abläuft. Das ungewöhnliche Büro ist so gestaltet, dass es die natürliche Landschaft widerspiegelt. Die Dekorationen sollen die Wände eines Birkenwaldes darstellen, und der gesamte Open Space ist mit beeindruckenden Exemplaren von Pflanzen, Blumen und sogar Bäumen übersät. Weiße unbearbeitete Möbel heben sich vom grünen Hintergrund ab und bilden zusammen das harmonische Ganze. Diese kreative Business-Lounge wurde für das Well-Being der Anwesenden und Nutzer konzipiert; sie soll es ihnen ermöglichen, sich von der Hektik der Stadt zu isolieren und zur beruhigenden Natur zurückzukehren. Der ursprüngliche, einladende Raum ist für Geschäftstreffen und gegenseitig vorteilhafte Interessen förderlich. Der innere Rasen ist barfuß begehbar, die Hängematten fördern die Entspannung und die natürlichen Geräusche bauen Stress während eines intensiven Arbeitstages ab. Das Motto der Architekten lautete: "Geschäfte machen ist natürlich".

ThinkGarden in Mailand 5.1

ThinkGarden in Mailand 5.2

ThinkGarden in Mailand 5.3

Fotos: architizer.com



Schreiben Sie uns eine Email ››


 

Kunden, die uns vertraut haben


 

kimisushi
tetris logo
buromobel experte
business link
efinity
golabek fin
h_and_m
katalog2019
la beaute
level27
logo
matex
muzeum powstawnia warszawskiego
olsen
red_full_noclaim
skanska
volvo