Wir kümmern uns um die Gesundheit, Well-being und Arbeitsqualität unseres Teams.
Dabei kommen wir den geschäftlichen Herausforderungen entgegen

 

Blog - Indoor-Vegetation


 

Die neuesten Trends im biophilic Design

Die neuesten Trends im biophilic Design

In letzter Zeit haben wir über die grundlegenden Voraussetzungen des biophilic Designs geschrieben, das zu einem Industriestandard bei der Ausstattung von Büros, Wohnungen, Dienstleistungsräumen und öffentlichen Einrichtungen geworden ist. Heute haben wir etwas mehr über paar weitere Elemente, die zu Ihrem Trauminterieur beitragen können, geschrieben. Was gibt es Interessantes in der Welt des biophilen Designs zu hören? Welche Trends treten derzeit in den Vordergrund? Finden Sie heraus, wie dies ist, im Jahr 2020 die Natur in Innenräume zu bringen!

 

Schauen Sie nach oben

 

In letzter Zeit haben wir einen interessanten, dass man sich auf Decken konzentriert hat. Es ist bekannt, dass biophile Design u.a. eine Vorliebe für viel Verglasungen und Panoramafenster umfasst, vorzugsweise mit Blick auf einen Park, Wald oder eine andere Naturlandschaft. Jetzt haben die Dachfenster ihre fünf Minuten; der Blick in den Himmel, der die Grenze zwischen Innen und Außen verwischt, ist einer der Lieblingstricks der Designer. Anstelle der Verglasung können Sie sich auch für andere Formen der Deckendekoration entscheiden - hängende Pflanzen (z.B. Töpfe, die geschickt in Lampen integriert sind), dynamische Lichtinstallationen oder einfach Designerformen, kühne Farben und Muster. Interessante Texturen, vielschichtige, helle, inspirierende Farbtöne - all dies trägt dazu bei, dass die Decke zu einer Verbindung zur Natur, von der sie inspiriert ist, wird. Biodynamische Beleuchtung, d.h. Systeme, die die Verfügbarkeit von täglichem Sonnenlicht in bebauten Gebieten widerspiegeln, kann als separater Trend betrachtet werden. Dies wirkt sich positiv auf Stimmung, Zustand und Gesundheit aus, einschließlich der Qualität des Schlafs und der Stressbewältigung.

 

Biophile Teppiche und Böden

 

Einerseits konzentrieren wir uns auf dem, was es oben gibt, andererseits blicken wir nicht weniger konzentriert nach unten. Das biophile Etwas manifestiert sich auch im geschickten Einsatz von Teppichen und Fußböden. Designer arbeiten mit Konstruktionselementen wie Holz oder verschiedenen Steinsorten und konzentrieren sich gleichzeitig auf Texturen, die von der Umgebung inspiriert sind - sie imitieren Waldbeet, Graswiesen oder steinige Flussbetten. Neben den Texturen sind auch Farben und Muster wichtig. Im engeren Sinne besteht das Ziel dieser Art von Tricks darin, eine Umgebung nachzubilden, die der in der Natur erlebten so nahe wie möglich kommt. Im weitesten Sinne können die Effekte darin bestehen, den Komfort der Menschen in einem bestimmten Raum zu erhöhen, ihr Wohlbefinden wiederherzustellen oder sie zu größerer Kreativität und Produktivität anzuregen.

 

Altholz oder Holz, das auf nachhaltige Weise gewonnen wird

 

Unter den Bau- und Dekorationsmaterialien, die bei den Projekten verwendet werden, ist sicherlich Holz vorherrschend. Es führt die biophile Revolution an und wird zu einem zentralen Element der architektonischen Installationen. Zu den bevorzugten Holzarten gehören Buche, Kiefer, Ahorn oder Esche, aber auch Bambus, Eiche oder Teakholz. Im Idealfall kommt solches Holz aus dem Recycling oder wird es zumindest nachhaltig gewonnen. Rohe, hölzerne, organische Dekorationen sind authentisch, verführen mit ihrem natürlichen Duft und vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit, das in der Biophilie-Bewegung so wichtig ist. Darüber hinaus wärmt Holz den Innenraum, ganz im Einklang mit der trendigen dänischen Hygge-Philosophie.

 

Integration von lebendigem Grün in den architektonischen Projekten

 

Ein weiteres Problem, das man sehen kann, ist die deutliche Ausweitung der Begrünung und des pflanzenbasierten Designs. Obwohl biophiles Design von Anfang an die Einführung lebendiger Natur in Innenräume begünstigt hat, genügt es, die Entwicklung von Trends nachzuvollziehen, um festzustellen, dass Architekten und Designer zunehmend kumulative Grünanlagen als Schlüsselelement der Bürogestaltung verstehen. Pflanzen sind nicht mehr eine Ergänzung des Designprojekts, sondern die Grundlage bei Bau- und Renovierungsarbeiten. Grüne Wände aus lebenden Pflanzen, riesige Konstruktionen und Pflanzeninseln, die Bepflanzung mit ganzen Bäumen oder Sträuchern im Inneren, begrünte Dächer, eine Vielzahl biomorpher Akzente, die auf die Naturwelt verweisen - all diese Lösungen werden oft von einem grünen Branding und dem Eintritt des Unternehmens auf den Weg der nachhaltigen Entwicklung begleitet. Die Vorteile können vervielfacht werden: Das Vorhandensein von lebendigem Grün inspiriert die Kreativität, baut Stress ab, verbessert das Wohlbefinden und beeinflusst Produktivität und die Raumakustik.

 

Trennwände aus lebenden Pflanzen

 

Lebende Pflanzen in Form von vertikalen Gärten das sind nicht nur Wandkonstruktionen. Der Schwerpunkt des biophilen Designs liegt im Well-Being von Büroangestellten und anderen Menschen, die sich in den Räumen aufhalten. Das Gefühl des Komforts ist untrennbar mit dem Gefühl der Privatsphäre verbunden - daher die revolutionäre Idee, ein von der Natur inspiriertes Element zu schaffen, das den nötigen Schutz bietet. Grüne Trennwände aus lebenden Pflanzen ermöglichen es Ihnen, private Räume bei Open Spaces zu schaffen. Sie sind mobil und flexibel im Einsatz, lassen sich leicht an die dynamische Situation im Büro anpassen und sind vor allem ein attraktives biophiles Element, das die Natur in den Innenraum bringt. Als 4NatureSystem habe wir ein Auge dafür und versuchen nicht nur mit globalen Trends Schritt zu halten, sondern ihnen auch voraus zu sein. In kurzer Zeit werden wir unsere eigenen Möbel mit eingebauten Pflanzen auf den Markt bringen - neben den mobilen Trennwänden werden dies Regale mit Stauraumfunktion, Sitze, eine Schreibtischkonstruktion aus Pflanzen oder ein Beleuchtungselement sein.

*Die Liste der biophilen Designtrends basiert auf dem Bericht "Biophilic Design Trends" der globalen Marke Ambius.



Schreiben Sie uns eine Email ››


 

Kunden, die uns vertraut haben


 

kimisushi
tetris logo
buromobel experte
business link
efinity
golabek fin
h_and_m
la beaute
level27
logo
matex
muzeum powstawnia warszawskiego
olsen
red_full_noclaim
skanska